Videoclub und “ Wattner Ferienexpress“

Mit Filmaktivitäten und Fotos beteiligt sich der VCW heuer beim „Wattner Ferienexpress“

Zahlreiche Veranstaltungen werden in diesem Zusammenhang auf Video und Foto in Kurzbeiträgen festgehalten.

Am Ende der Veranstaltungen erstellt der VCW ein Gesamtvideo, welches den Kindern kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Sollte das Wetter mitspielen, was wir hoffen, werden wir folgende Veranstaltungen festhalten:


Die grüne Salbe – Wundermittel aus der Natur 18.Juli

Klaus Unterrichter war mit Kräuterfrau Maria Knapp unterwegs, um Kräuter zu sammeln. Unter fachkundiger Anleitung wurde gemeinsam mit den Kindern eine Salbe bei Insektenstich und Sonnenbrand hergestellt.

Fotos aus dem Video von Klaus Unterrichter

Mein Insektenhotel 1 am 19. Juli
Gemeinsam für die Natur Sorge tragen

Tischlermeister Josef Sailer stellt gemeinsam mit den Kindern ein Insektenhotel her. Unter fachkundiger Anleitung waren alle Kinder mit Begeisterung bei der Sache.

Fotos: Franz Knabl

Wildniskurs 21.7.
 Wer die Natur liebt, beschenkt sich selbst

Claudia Sponring, VS Diplompädagogin und Alexander Schatz, Wildnistrainer, machten sich gemeinsam mit 11 Kindern auf den Weg in den Wald. Gemeinsam Hütten bauen, die Natur kennen lernen, Geschichten vorlesen. Spannend war auch wie Alexander den Kindern gezeigt hat, wie man mit einfachen Hilfsmitteln Feuer wie in Urzeiten macht.

Fotos: Franz Knabl

Brezl und Co. 26. Juli
Erschaffe dein eigenes Brot

11 Kinder und eine Begleitperson habe sich heute in der Bäckerei Knapp getroffen um vom Bäckermeister Hans Knapp mehr über das Brotbacken zu erfahren. Hans hat den Kindern vorweg einmal die Grundzutaten für einen Teig genauestens erklärt und im Anschluß alle Zutaten in der Knetmaschine kneten lassen. Was herausgekommen ist könnt ihr anhand einiger Bilder sehen, bevor Hildegard Zorn dann das Video erstellt hat.

Fotos: Franz Knabl

Ponhof Hasental am 27. Juli
Hautnah am Pony

17 Kinder, begleitet von Maria Unterlechner, machten sich heute pünktlich um 9.00 Uhr mit dem Bus auf den Weg zum Ponyhof ins Hasental. Das Wetter hatte mit den Kindern ein einsehen. So konnten die Stunden am Ponyhofarial richtig genützt werden.
„Spiel, Spass und gute Laune war das Motto“
Im Mittelpunkt standen wie immer aber die Ponys.

Fotos: Franz Knabl / videoclub-wattens.com

Alles Kartoffel am 28. Juli
Der Alltag eines Landwirtes

27 Kinder aus der Region haben sich heute am Bauernhof der Familie Greuter getroffen. Manchen ist der Hof auch als „Lindenhof“ bekannt. Willi Greuter hat den Kindern die Arbeit am Bauernhof mit den unterschiedlichsten Tätigkeiten erklärt. Schwerpunkt war jedoch die Kartoffel. Vom setzen bis zum ernten wurde alles erklärt. Nachdem die Kinder selbst die Kartoffeln geerntet haben, gab es ausreichend “ Pommes“.

Fotos: Franz Knabl/ info@videoclub-wattens.com

Hoch hinaus – Klettern und Slacklinen 29. Juli
Erklimme die Vertikale!

Erklimme die Vertikale, war das Motto beim Klettern. 10 Kinder haben es sich nicht nehmen lassen, um einmal an der Kletterwand der Kletterhalle Wattens selbst zu probieren.  Muskelkraft und Ausdauer waren gefragt. Zwei Übungsleiter für Sportklettern standen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Christian Covi wird daraus einen eigenen Beitrag schneiden.

Fotos: Franz Knabl/info@videoclub-wattens.com

Next Top Fotograf 12. August

Das Thema vom heutigen Wattner Ferienexpress war Fotografie und Bearbeitung. Die Kinder haben sich mit dem Fotografen Angelo Lair aus Wattens, bei Kindergarten Unterdorf getroffen, um im Freien ein Fotoshooting zu veranstalten. Alle Kinder, egal ob vor oder hinter der Kamera, waren mit Begeisterung bei der Sache.
Auch Claudia Jäggle, Organisatorin vom Wattner Ferienexpress, hat es sich nicht nehmen lassen, beim Fotoshooting dabei zu sein


Fotos: Franz Knabl

Lamatrekking am Wattenberg 16. August

Ein herrlicher Sommertag, 14 Kinder mit Begleitung Michaela und Hans mit seinen 4 Lamas.
Aber da waren dann noch zwei mit von der Partie. Klaus Unterricher und Franz Knabl haben es sich nehmen lassen, das Lamatrekking filmisch zu begleiten. Beim Rückmarsch nach einigen Stunden, waren dann aber 6 „Lamas“ unterwegs zum Bauernhof.

Hexenwasser – Bezaubernd schön 17. August

leider keine Fotos bekommen!

Wir Imkern 23. und 25. August

Heute wurde mit dem Schleudern der 2. Teil vom Imkern abgeschlossen. Zuhause bei Andreas Hölzl durften die Kinder das süße Gold aus den Waben schleudern und anschließend ein Kostprobe selbst abfüllen.

Brand aus Freiwillige Helfer Kennenlernen 26. August

Die Mitglieder des VCW freuen sich schon auf tolle und spannende Veranstaltungen!
Alle Fotos zu den Veranstaltungen können frei verwendet werden, oder sind im Herbst gegen einen Unkostenbeitrag erhältlich.

Liebe  Grüße Franz Knabl, Obmann

cropped-Logo-ausgeschnitten.jpg

camping-1086731_1280

Das Ostergrab wird wieder aufgestellt

Seit Montag ist das Ostergrab Team wieder dabei das „Heilige Grab“ rechtzeitig für die Karwoche aufzustellen.

Es ist immer wieder ein beeindruckendes Erlebnis das fertige Ostergrab bestaunen zu dürfen.

Im Anhang ein sind ein paar Bilder, die einen Einblick in die Aufbauarbeiten zeigen.

homepage Ostergrab
Gegen eine Spende ist auch eine 38 Minuten Dokumentation, welche die Aufbauarbeiten des Ostergrab zeigt, erhältlich. Der Reinerlös wird für Anschaffungen verwendet.

Vorweg schon einmal Vergelt´s Gott.

Fotos: Handy/ Franz Knabl Videoclub-Wattens/ 2016

Unsinniger 2016

Es ist wieder so weit!

Gemeinsam mit der Brauchtumsgruppe Wattens und Kolping beteilgt sich der VCW, so wie in den vergangenen 20 Jahren auch, am Unsinnigen.
Traditionell steht unsere Rundbar seit 20 Jahren vor der Tyrolia.
Alle Wattenerinnen und Wattener sind ganz herzlich zum Besuch an  bei der Rundbar eingeladen.

Bar Videoclub Wattens

Wann? 4.2.2016
Offizieller Beginn: 14:00 Uhr

Auf euer Kommen freuen sich die Mitglieder des VCW
cropped-Clublogo-transparent3.jpg

Mit freundlicher Unterstützung von:

Firma GOIDINGER Wattens und

farbmacher-schnaps.at

Flasche mit Früchten

Logo 20 Jahre mit ebenen - Kopie

Die Sternsinger sind unterwegs

Auch in diesem Jahr waren wieder unzählige Kinder und Erwachsene als Sternsinger unterwegs. Zahlreiche Helfer zum Schminken und Begleitpersonen stellten sich in den Dienst der guten Sache um notleidenden in der „Dritten Welt“ zu helfen. Schwerpunkt der heurigen Sammelaktion ist Indien. Dort will man vorallem den Kindern einen ordentlichen Schulbetrieb ermöglichen und die Voraussetzungen dafür schaffen.

An dieser Stelle möchten sich alle vorallem bei Gabi und Erik Pollmann für die viele Arbeit im Hintergrund und die perpekte Vorbereitung bedanken.
Die Sternsinger

Herzlichen Dank auch an alle Wattener und Wattenerinnen, die nicht nur ihreTüren, sondern auch Herz und Brieftasche geöffnet haben.

Die Sternsinger

Bei der Sternsinngeraktion 2016
Wattens-Wattenberg- Vögelsberg
konnte ein Betrag von knapp über € 20.000.-
von den Sternsingern gesammelt werden.

Herzlichen Dank ALLEN, die zu diesem tollen Ergebnis ihren Beitrag geleistet haben.

 

 

CAM00566CAM00564CAM00560CAM00559CAM00558CAM00557CAM00556CAM00555CAM00551CAM00550Fotos: franz knabl- Handy

Clubausflug 2015

Nächster Clubabend: 5.1.2016
Beginn 19:00 Uhr

Video und Fotoworkshop ins Altmühltal- Deutschland 2015
Filmstreifen_für Druck
„Schifffahrt mit Schlemmermenü“

Unsere heurige Clubreise führte uns nach Deutschland, nach Kehlheim.

Mit dem Reiseunternehmen Idealtours machten sich die 12 Clubmitglieder des Videoclub-Wattens, auf den Weg zum diesjährigen Foto und Videoworkshop.

Über München und Regendburg, sind wir nach einer gemütlichen Busfahrt und entsprechenden Pausen sicher in unserem Hotel  in Kelheim angekommen.
Nachdem wir die Zimmer bezogen hatten, gab es zum Abendessen einen Wildschweinbraten mit Blaukraut und Semmelknödel. Wahlweise auch Fisch mit Beilage.
Das Essen war ausgezeichnet und die Flasche Rotwein oder ein Weizen passten ausgezeichnet dazu.Im Anschluß ans reichhaltige Abendessen, haben wir alle noch die Bar besucht, um bei einem Gläsen ein wenig zu plaudern.
Gut ausgeschlafen brachte uns Roman, unser  Buschauffeur, zur Anlegestelle nach Kehlheim, Ausgangspunkt unser „Schlemmerfahrt“ auf der Donau. Vorbei an der herbstlich gefärbten Landschaft und zahlreichen Sehenswürdigkeiten „schwebten“ wir mit dem Fahrgastschiff Maximilian II von Kelheim ausgehend durch den weltberühmten Donaudurchstich zum Kloster Weltenburg.
Hier wendete das Schiff und gleitete durch das sehenswerte Altmühltal Richtung Riedenburg, wo uns Roman nach mehrstündiger Flußfahrt erwartete.
Bei dieser Schlemmerfahrt haben wir das ausgezeichnete 3- Gänge Menü, bestehend aus Suppe, Ganslbraten, Blaukraut und Knödel so richtig genossen.

Nach einer entspannten Fahrt sind wir alle wieder rechtzeitig in Wattens angekommen.

lg

Franz

Previous Image
Next Image

info heading

info content



Fotos: Christian Covi

Fotos: Christian Covi

Clubausflug nach Kelheim mit Schlemmerfahrt auf der Donau
Previous Image
Next Image

info heading

info content



Fotoshow von Klaus Potocnik

 

 

 

Clubabend im Oktober

Nächster Clubabend:

Dienstag 6. Oktober 2015
Beginn: 19.00Uhr

Am 6.Oktober besucht uns Mario, der Sohn von Hildegard. Er nimmt sich die Zeit, um uns seinen sehr beeindruckenden Beitrag zu zeigen. Gemeinsam mit seinen Reisefreunden haben sie eine hervorragende Dokumentation aus  Bild und Animation erstellt. Es lohnt sich zu kommen.

Jeder Video und Fotobegeisterte ist ganz herzlich zu unseren Clubabenden zum Schnuppern eingeladen.

Eine vorherige Anmeldung wäre wünschenswert, da wir manchmal auch kochen.

Selbstverständlich können eigene Beiträge auf Stick oder DVD mitgebracht werden.
Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Der Vorstand des Videoclub-Wattens

Franz, Christian und Klaus

Das Ostergrab ist wieder abgebaut!

 

Am Montag nach Ostern wird das Ostergrab in der Laurentiuskirche wieder abgebaut. Gemeinsam mit den Organisatoren Ernst und Helaga Corazzer bauen die Helfer vorsichtig das in die Jahre gekommene Ostergrab ab und verstauen es vorsichtig in der Kapelle nebenan. Die Osterkugeln werden suaber ausgespült und auf Holzwolle in den Kisten bis zum kommenden Jahr untergebracht.

Bei der Gelegenheit möchten sich alle ganz herzlich für den Besuch und die Geldspenden bedanken. Josef Sarg hat einiges ausgebessert und Walter Vogt Schlosserarbeiten erledigt. Herzlichen Dank.

Auch der sorgsame, vorsichtige Abbau des Ostergrab verschlingt nahezu einen Tag. Im Anschluß werden noch der Altar aufgebaut, die Teppiche verlegt und alle Kerzenständer wieder an Ort und Stelle gebracht.

Danke auch der Metzgerei Strasser, dem Bürgermeister Franz Troppmair und der Sebastianbruderschaft für die Jause.

CAM00285 CAM00286 CAM00291 CAM00294 CAM00297 CAM00299 CAM00301 CAM00306 CAM00313 CAM00314 CAM00315 CAM00316 CAM00317 CAM00319 CAM00323 CAM00326 CAM00327 CAM00328 CAM00330Fotos: Franz Knabl/Handy

Das Heilige Ostergrab in der Laurentiuskirche

Das Heilige Ostergrab in der Laurentiuskirche Wattens

 

Rechtzeitig für Ostern wurde die 38 Minuten Dokumentation des Ostergrab in der Laurentiuskirche fertiggestellt. Franz Knabl zeigt im Vorspann dieser 38 Minuten dauernden Dokumentation, das fertige Ostergrab .homepage OstergrabIm Anschluß daran, wird dem Betrachter der mühevolle, zweitägige Aufbau näher gebracht. Unter der jahrzehntelangen Organisation von Kirchenprobst Erst Corazzer und  seiner Frau Helga,  wird das Grundgerüst samt Grabkulisse mit freiwilligen Helfern in der Karwoche aufgebaut und anschließend mit den rund 80 Osterkugeln nach alter Tradition ergänzt. Kerzen und passender Blumenschmuck runden das Ganze zu einer  österlichen Einheit ab. Die Grabkulisse wird am Gründonnerstag, Karfreitag, so wie Karsamstag der jeweiligen Situation angepasst. Bei der Auferstehung am Karsamstag wird das Hintergrundgemälde nach oben gerollt und somit die Auferstehung Jesus Christus verkündet.

3 Kugeln altar
In der Abbildung sehen sie 3 Kugeln am linken Seitenaltar
P1200645
Detailansicht des Gemäldes

P1200646 P1200652 P1200654 Fotos: Franz Knabl

 

 

Herzliche Grüße

Franz Knabl        Obmann  Videoclub Wattens

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.